Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Amtliche Bekanntmachungen

Neuwahl einer stellvertretenden Schiedsperson

Für den Schiedsamtsbezirk Münzenberg ist eine stellv. Schiedsperson für eine Amtszeit von 5 Jahren zu wählen. Die Aufgaben des Schiedsamtes bestehen in der Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und in Strafsachen nach dem Hessischen Schiedsamtsgesetz mit dem Ziel, eine gütliche Einigung zwischen den Parteien zu erreichen. Für dieses Amt können sich interessierte Personen zur Wahl stellen. Schiedspersonen müssen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein.

Das Amt kann nicht bekleiden
 

  1. wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt,
     
  2. eine Person, für die eine Betreuerin oder ein Betreuer bestellt wurde,
     
  3. wer als Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt zugelassen oder als Notarin oder Notar bestellt ist,
     
  4. wer die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt.

In das Amt soll nicht berufen werden, wer

  1. bei Beginn der Amtsperiode das dreißigste Lebensjahr noch nicht oder das fünfundsiebzigste Lebensjahr vollendet haben wird,
     
  2. nicht in dem Bezirk des Schiedsamts wohnt,
     
  3. durch sonstige, nicht unter Abs. 2 fallende gerichtliche Anordnungen in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist.

Interessierte Personen bitten wir, sich schriftlich zu bewerben. Die Bewerbung ist in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung Schiedsamt“

bis 1. August 2017  an den Magistrat der Stadt Münzenberg, Hauptstraße 22, 35516 Münzenberg, zu richten.

 

Münzenberg, Juni 2017

Der Magistrat der Stadt Münzenberg

-Hauptverwaltung-

 

Revierförster Eckhard Richter für den Stadtwald Münzenberg zuständig

Holzbestellungen für Brennholzkunden sollen zukünftig grundsätzlich per Email erfolgen. Sie sollen vor Beginn des Holzeinschlags, also vor dem 1. November, bei Herrn Richter eingehen.

Bestellungen von Polterholz (gerückte Holzhaufen am Weg) bzw. Schlagabraum (Selbstaufarbeitung von Kronenholz) können mit Angabe von

Name, Adresse, Telefonnummer, der gewünschten Anzahl Raummeter (nicht Festmeter), der Baumart des bevorzugten Orts (Waldstücks)

gemailt werden an eckhard.richter@forst.hessen.de.

Sprechstunden des Försters finden immer am ersten Donnerstag im Monat von 16:30 – 17:30 Uhr im Rathaus in Gambach statt.

Die nächste Sprechstunde des Revierförsters Eckhard Richter ist nach den Sommerferien am Donnerstag, den 07.09.2017.

Wer zur Sprechstunde nicht persönlich erscheinen kann oder nicht über Email verfügt, kann seine Brennholzbestellung auch telefonisch durchgeben unter der Telefonnummer 0160–470 66 17.

Die Einweisung der Brennholzkunden findet im Winterhalbjahr bei Sammelterminen statt, wozu rechtzeitig vorher telefonisch eingeladen wird.

                                             

                 

Erstattung der Fahrtkosten für die Schüler und Schülerinnen aus dem Stadtteil Trais
zur Grundschule Münzenberg   -  Verfahrensweise der Abwicklung

 Für die beschlossenen Erstattungen hat der Magistrat folgende Verfahrensweise festgelegt:

•Die Erstattung der Fahrtkosten erfolgt auf formlosen Antrag der Eltern unter Beifügung
  der Originalfahrkarten.

•Erstattungen werden jeweils nach Ablauf eines Schulhalbjahres vorgenommen.

•Weiterhin wird nur der jeweils günstigste Fahrkartenpreis erstattet.

Es wird um Kenntnisnahme und Beachtung gebeten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50