Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Amtliche Bekanntmachungen

Grabräumung auf dem Friedhof Gambach

Für die nachstehend aufgeführten Reihengräber auf dem Friedhof im Stadtteil Gambach ist gemäß geltender Friedhofsordnung der Stadt Münzenberg (§ 12 Abs. 4) die Ruhefrist von 30 Jahren abgelaufen. Nach Ablauf dieser Ruhefrist sind die Grabstätten von den Nutzungsberechtigten zu entfernen.

Gemäß der Friedhofsordnung wird hiermit verfügt, dass folgende Reihengräber abgeräumt werden:

alle Reihengräber von 11.10.1986 bis 25.06.1988  (3 Reihen)

Hiermit werden alle Nutzungsberechtigten gemäß § 32 der Friedhofsordnung aufgefordert in der Zeit vom 15.07.2018 bis zum 31.08.2018 die Grabmale einschließlich der Fundamente, Einfassungen, Befestigungsmaterialien und sonstigen Grabausstattungen zu entfernen. Die Räumung kann durch die Nutzungsberechtigten selbst oder einer beauftragten Person (z. B. Steinmetz) erfolgen.

Zur Abnahme der geräumten Gräber vereinbaren Sie bitte einen Termin mit dem städtischen Bauhof, Tel.: 06033 – 60225.

Bei Nichteinhaltung des Termins ist die Stadt berechtigt, entsprechend den Vorschriften der §§ 383 ff. BGB zu verfahren, d.h. die Stadt Münzenberg wird auf Kosten der Angehörigen die Gräber und Einfriedigungen entfernen lassen.

Nach einem schriftlichen Antrag, der bis zum 15.08.2018 gestellt werden kann, sind wir bereit für die Angehörigen die Abräumarbeiten durch unseren städtischen Bauhof durchführen zu lassen. Diese Anträge sind an den Magistrat der Stadt Münzenberg, Friedhofsverwaltung, 35516 Münzenberg, zu richten. Insoweit sind Grabräumungsgebühren in Höhe von 200,00 Euro pro Reihengrabstelle zu zahlen. Einen entsprechenden Antragsvordruck erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung.

Rückfragen in dieser Angelegenheit können bei der Friedhofsverwaltung der Stadt Münzenberg, Frau Sames, Tel.: 06033/9603-28 gestellt werden.

Münzenberg, 22.05.2018

Der Magistrat der Stadt Münzenberg
- Friedhofsamt -
Dr. Isabell Tammer
Bürgermeisterin

 

Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen gemäß § 45 StVO

Im Einvernehmen mit der Polizei ergeht gemäß § 45 StVO für die nachfolgend genannte Straße folgende verkehrsregelnde Anordnung:

In der Gemeindestraße Blumenstraße, wird das zurzeit vor der Haunummer 14 befindliche Verkehrszeichen Nr. 253 (Verbot für Kfz über 3,5 t) vor die Hausnummer 10 versetzt.
Aufgrund einer Baumaßnahme im Nelkenweg ist, zunächst bis zum 31.12.2018, die Zufahrt für Fahrzeuge über 3,5 t zu dem Grundstück notwendig. Zurzeit besteht leider nur die Möglichkeit über den Tulpenweg und Holunderweg zu diesem Grundstück zu gelangen.
Diese Maßnahme tritt mit Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen in Kraft.
Ich bitte die Anwohner um Verständnis.

Münzenberg, 08.05.2018   

Die Bürgermeisterin der Stadt Münzenberg
                        als örtliche Ordnungsbehörde
                        - Straßenverkehrsbehörde -
                                Dr. I. Tammer
                        Bürgermeisterin

 

Vollsperrung der Gemeindestraße „Im Eiloh“ im Stadtteil Münzenberg am 12.05.2018

Im Einvernehmen mit der Polizei ergeht aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs folgende Anordnung:

Die Gemeindestraße „Im Eiloh“ im Stadtteil Münzenberg wird zwischen Am Viehtrieb und Behindertenparkplatz der Sporthalle zur Durchführung der Katastrophenschutz-Grundausbildung am Samstag, 12.05.2018 in der Zeit von 07.00 bis 14.00 Uhr voll gesperrt.

Die Anwohner werden gebeten, am Veranstaltungstag Ihre Kraftfahrzeuge außerhalb des genannten Bereiches zu parken.

Die Anordnung wird mit Aufstellen der entsprechenden Beschilderung wirksam.

Münzenberg, 03.05.2018                             

Die Bürgermeisterin der Stadt Münzenberg
                        als örtliche Ordnungsbehörde
                        - Straßenverkehrsbehörde -
                                Dr. I. Tammer
                        Bürgermeisterin

 

Ortsbegehung des Ortsbeirates Trais

Am Donnerstag, dem 7. Juni 2018, 18:30 Uhr findet eine Ortsbegehung gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt Münzenberg im Stadtteil Trais statt. Treffpunkt ist am Kulturhaus Trais.
Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.
 

Vollsperrung der Gemeindestraße „Bockenheimer Straße“ im Stadtteil Gambach

Im Einvernehmen mit der Polizei und der Straßenverkehrsbehörde des Wetteraukreises ergeht folgende Anordnung:

Die Gemeindestraße „Bockenheimer Straße“ im Stadtteil Gambach wird zwischen Ringstraße und Butzbacher Straße zur Herstellung eines Gashausanschlusses in der Zeit vom 04.05.2018 bis 22.05.2018 voll gesperrt.

Die Anordnung wird mit Aufstellen der entsprechenden Beschilderung wirksam.

Münzenberg, 03.05.2018            

Die Bürgermeisterin der Stadt Münzenberg
                        als örtliche Ordnungsbehörde
                        - Straßenverkehrsbehörde -
                                Dr. I. Tammer
                        Bürgermeisterin

 

Ermittlung der Bodenrichtwerte zum 01.01.2018 durch den Gutachterausschuss des Wetteraukreises

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte hat entsprechend § 14 ff der Hessischen Verordnung zur Durchführung des Baugesetzbuches in seinen Sitzungen im Februar/März 2018 die Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2018 ermittelt. Gemäß § 14 Abs. 6 sind die Bodenrichtwerte in der Zeit vom 30.04.2018 bis 31.05.2018 im Rathaus Münzenberg, Stt. Gambach, Hauptstraße 22, Zimmer 3 öffentlich ausgelegt und können dort von jedermann während der Dienstzeiten (Mo bis Fr von 08.00 – 12.00 und Do von 14.00 bis 18.00 Uhr) eingesehen werden.

Seit Ende März werden die Bodenrichtwertdaten zur Übernahme für „Boris-Hessen“, ein Bodenrichtwertinformationssystem des Landes Hessen, aufbereitet.

Die Bodenrichtwerte 2018 können dann zeitnah unter www.boris.hessen.de von jedermann kostenfrei eingesehen werden.

Eine schriftliche Richtwertauskunft ist grundsätzlich nur von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses zu erstellen und kostenpflichtig.

Münzenberg, 19. April 2018, Dr. Isabell Tammer, Bürgermeisterin

 

4. Änderung des Bebauungsplans „Sanierungsgebiet Teilplan A" im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a des Baugesetzbuchs (BauGB) - Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses und Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Münzenberg hat in ihrer Sitzung vom 17.04.2018 die 4. Änderung des Bebauungsplans „Sanierungsgebiet Teilplan A" im Zuge eines beschleunigten Änderungsverfahrens gemäß §13 a BauGB beschlossen. Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB wird der Bebauungsplanaufstellungsbeschluss (Änderungsverfahren) hiermit ortsüblich bekannt gemacht. Die Bebauungsplanänderung beinhaltet die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzung für die Realisierung von zwei Einzelhäusern auf dem Flurstück Fl. Nr. 560/2 in der Gemarkung Gambach. Die Bürgerbeteiligung wird durch öffentliche Auslegung der Bebauungsplanänderung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit § 13 Abs. 2 Nr. 2 und § 3 Abs. 2 BauGB sichergestellt.

Der vom Büro Planer FM, Aschaffenburg, erarbeitete Bebauungsplanentwurf sowie der Entwurf der Begründung liegen in der Zeit vom 26.04.2018 - 30.05.2018 in der Stadtverwaltung der Stadt Münzenberg, Stadtteil Gambach, Zimmer 2, Hauptstraße 22, 35516 Münzenberg zur allgemeinen Information der Öffentlichkeit während der allgemeinen Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Innerhalb dieser Frist können Anregungen (mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift) bei der Stadtverwaltung vorgebracht werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Da die Bebauungsplanänderung im beschleunigten Verfahren stattfindet, wird von einer Umweltprüfung abgesehen (§ 13a Abs. 3 Satz 1 Ziff. 1 BauGB).

Es wird darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist Stellungnahmen abgegeben werden können und nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Aufstellung des Bebauungsplans unberücksichtigt bleiben können (§ 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB und § 4a Abs. 6 BauGB).

Hinweis: Diese Bekanntmachung ist auf der Homepage der Stadt Münzenberg (www.muenzenberg.de) unter „Amtliche Bekanntmachungen" „4. Änderung des Bebauungsplans Sanierungsgebiet Teilplan A" eingestellt (4a Abs. 4 Satz 1 BauGB). Außerdem ist auf der Homepage die vom Büro Planer FM ausgearbeitete Planung (Plan-Entwurf mit Begründung vom 09 04.2018) veröffentlicht.

Münzenberg, 18.04.2018, Dr. Isabell Tammer, Bürgermeisterin                                                                                                                           

 

 

Nachbarschaftshilfe

Bürozeiten

montags von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
mittwochs von11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
 freitags von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Falls Sie sich für eine der Einkaufsfahrten anmelden möchten, erreichen Sie unsere ehrenamtlichen Helfer zu den oben genannten Uhrzeiten unter der:

06033/ 9603- 21

Gerne nehmen wir auch Wünsche und Anregungen entgegen.
 

Einkaufsfahrten

dienstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
 donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
freitags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr


 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50