Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Verbrennen von Astschnitt und Stroh 

Aktuelle Waldbrandgefahr Sommer 2018

Das Hessische Umweltministerium warnt angesichts der sommerlichen Temperaturen vor einer zunehmenden Brandgefahr in den hessischen Wäldern. Durch die anhaltende Trockenheit und die bevorstehenden Temperaturen in dieser Woche besteht flächendeckend eine mittlere bis hohe Waldbrandgefahr.

Wir bitten deshalb alle Waldbesucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Rauchen ist im Wald grundsätzlich nicht gestattet. Waldbrandgefahr geht aber auch von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber insbesondere auch entlang von Straßen durch achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarettenkippen, aus.

Alle Bürger werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dürfen nur auf ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen.

Neben den besonderen Vorkehrungen innerhalb von Waldflächen sind ebenfalls angemeldete Nutzfeuer zum Verbrennen von Gartenabfällen und Baumschnitt aktuell zu vermeiden. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass unser Ordnungsamt bis auf Weiteres keine Anmeldungen für Zweckfeuer entgegen nimmt.
 

Astschnittverbrennung

Die Astschnittverbrennung muss mindestens 2 Tage vor Beginn bei der Ordnungsbehörde angemeldet werden. Hierfür benötigen wir die Daten der verantwortlichen Person samt Alter und telefonischer Erreichbarkeit, den genauen Tag und Zeitraum sowie den genauen Ort der Verbrennung.

Die meldende Person muss das Feuer über den kompletten gemeldeten Zeitraum beaufsichtigen.

 

Strohverbrennung

Die Verbrennung von Stroh muss mindestens 2 Tage vor Beginn bei der Ordnungsbehörde angemeldet werden. Hierfür benötigen wir die Daten von zwei verantwortlichen Personen samt Alter und telefonischer Erreichbarkeit, den genauen Tag und Zeitraum sowie den genauen Ort der Verbrennung.

Die gemeldeten Personen müssen das Feuer über den kompletten gemeldeten Zeitraum beaufsichtigen.
 

Folgende Zeiten müssen eingehalten werden:

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Samstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Das Verbrennen von Astschnitt, Stroh und sonstigen pflanzlichen Abfällen unterliegt bestimmten Richtlinien. Diese entnehmen Sie bitte dem gesonderten Informationsblatt, das für Sie im Bürgerbüro bereit liegt. Dieses können Sie auch hier downloaden.

 

Kontakt zum Bürgerbüro

Bei Rückfragen erreichen Sie uns per Email unter buergerbuero@muenzenberg.de

Telefonisch können Anmeldungen unter 06033-9603-18 oder 9603-37 vorgenommen werden.

 

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50