Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Fundbüro 

Fundsachen abgeben bzw. erfragen

Fundsachen können im Fundbüro der Stadt Münzenberg abgegeben bzw. erfragt werden. Diese werden dort aufbewahrt.

Sollte sich der Besitzer der Sache nicht bei uns melden, geht das Fundstück nach einem halben Jahr in den Besitz des Finders über.

Liegen uns Hinweise über den Besitzer des Fundstückes vor, werden wir diesen umgehend über den Eingang der Fundsache benachrichtigen.

Fundsachen aktuell:

- Verschiedene Schlüssel, darunter auch Autoschlüssel wurden im Fundbüro der Stadtverwaltung Münzenberg abgeben.
- Ein Regenschirm, der im Bürgerhaus gefunden wurde, wurde abgeben.
- Ein Jutebeutel, der im Bürgerhaus gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Eine Brille, die auf dem Weinfest gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Ein Portemonnaie, das in Gambach gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Ein Regenschirm, der in Gambach gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Ein Schal, der in Münzenberg gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Eine Uhr, die im Edeka in Gambach gefunden wurde, wurde abgegeben.
- Ein Kinderfahrrad, das in Gambach bei der Kirche gefunden wurde, wurde abgegeben.

Falls Sie eines der oben genannten Gegenstände verloren haben, melden Sie sich gerne bei unseren Mitarbeiterinnen des Fundbüros/ Bürgerbüros.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen des Fundbüros sind:

Anna-Lena Bauer | Telefon 06033 - 96 03 37   
buergerbuero5@muenzenberg.de

Berit Heller | Telefon 06033 - 96 03 18
buergerbuero4@muenzenberg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50