Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Informationen der Rentenversicherung

Abschlagsfreie Rente ab 63

Wer mindestens 45 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert war, kann nun schon mit 63 Jahren ohne Abschläge in Rente gehen. Künftig steigt diese Altersgrenze schrittweise an und liegt für 1964 oder später Geborene wieder bei 65 Jahren. Die ersten abschlagsfreien Renten werden ab Juli 2014 ausgezahlt. Die Rente ab 63 muss wie jede Rente beantragt werden.
 

 

Bessere Absicherung bei Erwerbsminderung

Erwerbsminderungsrenten, die erstmals ab dem 1. Juli 2014 beginnen, werden so berechnet, als hätten die Betroffenen bis zum Alter von 62 Jahren mit ihrem durchschnittlichen Einkommen weitergearbeitet. Bisher endete diese sogenannte Zurechnungszeit bei 60 Jahren.

 


Rentenanpassung 2014

Ab dem 1. Juli 2014 steigen die von der gesetzlichen Rentenversicherung gezahlten Renten. Der aktuelle Rentenwert erhöht sich im Westen um 1,67 Prozent auf 28,61 Euro und im Osten um 2,53 Prozent auf 26,39 Euro. Die Anpassungsmitteilungen für die Rentnerinnen und Rentner, deren Rente bereits vor dem 1. Juli 2014 begonnen hat, enthalten noch nicht die neue Mütterrente, da diese erst in der zweiten Jahreshälfte umgesetzt werden wird. Ein Hinweis hierzu findet sich auch im erläuternden Text der Anpassungsmitteilung.

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50