Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Melderegisterauskunft

Melderegisterauskünfte sind ausschließlich schriftlich beim Einwohnermeldeamt anzufragen.
Telefonische Auskünfte werden aus Datenschutzgründen generell nicht erteilt (auch nicht an Behörden).
 

Einfache Melderegisterauskunft

Die Erteilung einer einfachen Auskunft ist nur zulässig, wenn

  1. die Identität der gesuchten Person aufgrund der mitgeteilten Angaben (Familienname, früherer Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift) eindeutig festgestellt werden kann und
  2. die Auskunft verlangende Person oder Stelle erklärt, dass die Daten nicht zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels verwendet werden und
  3. sofern die Daten für gewerbliche Zwecke verwendet werden, diese angegeben sind.

Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, kann keine Auskunftserteilung erfolgen.

Die einfache Auskunft enthält folgende Daten: Name, Vorname, aktuelle Anschrift und sofern die gesuchte Person verstorben ist diese Tatsache.
 

Erweiterte Melderegisterauskunft

Neben der einfachen Auskunft kann auch eine erweiterte Auskunft aus dem Melderegister erfolgen, wenn ein berechtigtes Interesse glaubhaft gemacht wurde und die oben genannten drei Voraussetzungen erfüllt sind. Achtung: ein einfacher Satz im Anschreiben reicht hierfür nicht aus - es sind entsprechende Nachweise beizufügen!

Die erweiterte Auskunft kann folgende Daten enthalten: Name, frühere Namen, Vorname, aktuelle Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Staatsangehörigkeit, frühere Anschriften, Einzugs-/Auszugsdatum, gesetzliche Vertreter, Ehegatten/Lebenspartner, Sterbedatum und -ort. Bitte beachten Sie, dass nur die Daten übermittelt werden können, die von Ihnen tatsächlich für den angegebenen Verwendungszweck benötigt werden.

Wir sind dazu verpflichtet, die betroffene Person über die Erteilung einer erweiterten Melderegisterauskunft unter Angabe des Datenempfängers zu unterrichten. Dies gilt nicht, wenn der Datenempfänger ein rechtliches Interesse glaubhaft gemacht hat, insbesondere zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen.
 

Sonstige Hinweise

Wird die Auskunft zum Zwecke des Adresshandels oder für Werbung benötigt, kann diese nur erteilt werden, wenn die betroffene Person in die Übermittlung für jeweils diesen Zweck ausdrücklich eingewilligt hat.

Es ist verboten, Daten aus einer Melderegisterauskunft gewerblich zu verwenden, ohne das ein Zweck bei der Anfrage angegeben wurde bzw. die Daten für Werbung oder Adresshandel zu verwenden, ohne dass eine Einwilligung der betroffenen Person vorliegt!

Die in der Auskunft genannten Daten dürfen nur für den Zweck genutzt werden, zu deren Erfüllung sie übermittelt wurden.

Auskünfte werden von uns nur schriftlich an den Anfragenden erteilt. Eine telefonische Auskunftserteilung - auch an andere Behörden -  ist aus Datenschutzgründen nicht möglich.

 

Gebühren

Die Auskunft kostet pro Einwohner/Person 9,00 Euro.

Die Gebühr ist im Voraus per Überweisung zu entrichten.

Auf folgendes Konto sind die Gebühren für Melderegisteranfragen einzuzahlen:

Kontoinhaber: Gemeinschaftskasse Wetterau
IBAN: DE39518614030004057910
BIC: GENODE51BUT
Bank: Volksbank Butzbach
Verwendungszweck: EMA Münzenberg

Sobald die Gebühr auf unserem Konto eingegangen ist, wird die Auskunft auf dem Postweg an den Anfragenden übermittelt.

Alternativ kann die Bezahlung auch im Lastschriftverfahren oder per Scheck erfolgen.
Eine Bezahlung per Rechnung ist nicht möglich.

 

Ihre Ansprechpartner

Melanie Hubl | Telefon 06033 - 96 03 28
buergerbuero1@muenzenberg.de

Berit Heller | Telefon 06033 - 96 03 18
buergerbuero4@muenzenberg.de

Johannes Klein | Telefon 06033 - 96 03 37
buergerbuero5@muenzenberg.de

 

 

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50