Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Neuigkeiten

 

Wohnungs-Detektiv gesucht

Zeitungslektüre und Internet-Recherche sind die ersten Schritte bei der Suche nach einer Wohnung. Anerkannte Asylbewerber mit (noch) geringen Deutschkenntnissen scheitern allerdings schon an dieser ersten Hürde. Der Runde Tisch Flüchtlingsbetreuung Münzenberg ist daher auf der Suche nach einem „Wohnungs-Detektiv“, also nach einer Person, die mit offenen Augen Wohnungsanzeigen liest und regelmäßig bei einschlägigen Immobilien-Seiten im Internet vorbeisurft. „Ausgestattet mit anonymisierten ‚Eckdaten‘ wohnungssuchender Flüchtlinge könnte so leichter geeigneter Wohnraum gefunden werden“, erhoffen sich die Initiatoren vom Runden Tisch. Ein direkter Kontakt zu potentiellen Vermietern oder zu Asylbewerbern ist für dieses Ehrenamt nicht zwingend notwendig, da dies andere Ehrenamtler übernehmen können. Interessiert? Dann bitte bei Janek Eckert, Bürgerbüro Münzenberg, melden. Telefon: 06033 / 96 03 27 oder via Mail: buergerbuero3@muenzenberg.de

 

Fahrradinsel ist umgezogen

Mit Rat und Tat und nötigenfalls dem passenden Werkzeug sowie Ersatzteilen verhelfen Peter Dieckmann und Hans Falkenberg (RVW Gambach) den in Münzenberg lebenden Asylbewerbern zu mehr Mobilität per Fahrrad. Die bislang in der Bachstraße provisorisch untergebrachte Einrichtung ist umgezogen. Die Fahrradinsel befindet sich jetzt in einem ehemaligen Stallgebäude im Hof der Bahnhofstraße 22 in Gambach. Während der Fahrradsaison ist die „Fahrradinsel“ jeden Dienstag ab 17 Uhr geöffnet. Übrigens – wer selbst nicht mehr radeln mag, oder mehr Fahrräder hat als benötigt, kann seine voll funktionsfähigen Räder während der Öffnungszeiten in der „Fahrradinsel“ abgeben. Auch gespendete Teile wie Glühbirnchen, Schläuche oder Helme sind heiß begehrt. „Wir sind aber keine Werkstatt.“, betont Peter Dieckmann. „Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe.“

 

Bildungspatenschaft zu vergeben

Aller Anfang ist schwer. Erst recht, wenn Eltern mangels Sprachkenntnissen beim Bewältigen der Schulaufgaben nicht helfen können. Für eine Zweitklässlerin aus einer Gambacher Flüchtlingsfamilie sucht der Runde Tisch Flüchtlingsbetreuung Münzenberg eine Bildungspatin oder einen Bildungspaten, der beim Lesen lernen hilft, Kontakt zur Klassenlehrerin hält, schulische Angelegenheiten mit den Eltern bespricht und diese auch zu Elternabenden begleiten kann. Nähere Infos gibt es bei Gabi Sickel, Telefon: 0 60 33 / 6 76 29.

 

Mit dem Rad ins Labyrinth

Zu einer Fahrradtour lädt der Runde Tisch Flüchtlingsbetreuung für Sonntag, 17.09.17 ein. Ziel ist das Mais-Labyrinth in Lich-Eberstadt. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Bürgerplatz in Gambach. Irren im Mais und ein „erfrischendes“ Mais-Bad für die Kinder versprechen einen fröhlichen Nachmittag für Groß und Klein.

 

Möbel gesucht

In einer der Gemeinschaftsunterkünfte steht ein Auszug bevor. Ein anerkannter Bewohner bezieht seine eigenen vier Wände in Form einer Ein-Zimmer-Wohnung in Gambach. Noch fehlen Möbel aller Art sowie eine kleine Küchenzeile. Wer helfen kann, meldet sich bitte bei Anna-Lena Bauer, Bürgerbüro Münzenberg. Telefon: 06033 / 96 03 37 oder Mail: buergerbuero5@muenzenberg.de

Weitere Information zu benötigten Dingen finden Sie unter "Gesucht wird...".

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50