Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Sorgeerklärung bei nicht verheirateten Eltern

Elterliche Sorge

Als volljährige Mutter haben Sie das alleinige Sorgerecht.

Gemeinsam mit dem Vater sind Sie sorgeberechtigt, wenn

  • Sie ihn heiraten oder
  • Sie und der Vater übereinstimmende Sorgeerklärungen abgeben

 

Wann kann ich die Erklärung abgeben?

Die Sorgeerklärung kann bereits vor der Geburt des Kindes abgegeben werden.
Auch nach der Geburt des Kindes ist die Abgabe der Erklärung möglich.

 

Was muss an Unterlagen vorgelegt werden?

vor Geburt:

  • Mutterpass
  • Personalausweis oder Reisepass beider Elternteile

nach der Geburt:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweis oder Reisepass beider Elternteile

  

Wo kann die Erklärung abgegeben werden?

Eine Sorgeerklärung kann auschließlich beim zuständigen Jugendamt abgegeben werden.

 

Zuständiges Jugendamt?

Landrat des Wetteraukreises
Fachstelle Unterhalt
Europaplatz
61169 Friedberg (Hessen)

Ansprechpartnerinnen:

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie beim zuständigen Jugendamt und auf der Homepage des Wetteraukreises. Dazu klicken Sie bitte HIER!


Den Infoflyer "Kindschaftsrecht - Information für nicht verheiratete Mütter und Väter" erhalten Sie HIER!

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50