Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Vaterschaftsanerkennung bei nicht verheirateten Eltern

Sind Sie als Mutter nicht verheiratet, wird der Vater des Kindes grundsätzlich nicht in die Geburtsurkunde aufgenommen. Dies kann erst durch eine Anerkennungserklärung des Vaters erfolgen. 
 

Wo kann ich die Vaterschaft anerkennen lassen?

Die Anerkennung der Vaterschaft kann sowohl beim Standesamt, als auch beim zuständigen Jugendamt vorgenommen werden. Die Anerkennung ist bereits vor der Geburt des Kindes zulässig.

Ist der von der Mutter als Vater benannte Mann nicht bereit, die Vaterschaft freiwillig anzuerkennen, kann eine Klage beim Familiengericht erhoben werden. Das Jugendamt informiert Sie gerne über die rechtlichen Möglichkeiten.

Für die Vaterschaftsanerkennung vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unseren Standesbeamtinnen oder beim zuständigen Jugendamt.

 

Welche Unterlagen müssen vorgelegt werden?

- Geburtsurkunde des Vaters
- Personalausweis des Vaters
- Geburtsurkunde der Mutter
- Personalausweis der Mutter

wenn das Kind bereits geboren wurde zusätzlich:
- Geburtsurkunde des Kindes
 

Die Vaterschaftsanerkennung bedarf der Zustimmungserklärung der Mutter.

 

Welche Gebühren kommen auf mich zu?

Die Vaterschaftanerkennung ist gebührenfrei.

 

Ansprechpartnerin beim Standesamt Münzenberg

Melanie Sames | Telefon 06033 - 96 03 28
buergerbuero1@muenzenberg.de

Stefanie Peter | Telefon 06033 - 96 03 13
buergermeister@muenzenberg.de


 

Zuständiges Jugendamt

Landrat des Wetteraukreises
Fachstelle Unterhalt
Europaplatz
61169 Friedberg (Hessen)

Ansprechpartnerinnen:

 

Den Infoflyer "Kindschaftsrecht - Information für nicht verheiratete Mütter und Väter" erhalten Sie HIER!








 
  

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50