Hilfs-Navigation

Ansprechpartner

Wahlamt 

Ergebnis der Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters am 19.02.2017

Frau Dr. Isabell Tammer wurde mit 53,9% der Stimmen gewählt.

Das vorläufige Gesamtergebnis finden Sie HIER!

Die vorläufigen Einzelergebnisse aus den Wahlbezirken finden Sie HIER!

 

Direktwahl der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters der Stadt Münzenberg
am 19. Februar 2017

Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses und des Namens der/des gewählten Bewerberin/Bewerbers

I.    Der Wahlausschuss der Stadt Münzenberg hat in seiner öffentlichen Sitzung am 21. Februar 2017 das endgültige Wahlergebnis ermittelt und folgende Feststellungen getroffen:

1.       Zahl der Wahlberechtigten                       4.615
2.       Zahl der Wählerinnen und Wähler            3.013
3.1.    Zahl der gültigen Stimmen                        2.989
3.2.    Zahl der ungültigen Stimmen                         24

Die Zahlen der für die einzelnen Bewerber abgegebenen gültigen Stimmen verteilen sich wie folgt:

1.    Prockl, Harry               Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)                  874        29,2 %
2.    Grambauer, Henry      Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)            402        13,4 %
3.    Dr. Tammer, Isabell    Freie Wähler Gemeinschaft (FWG)                                     1.610        53,9 %
4.    Müller-Secci, Oliver     parteilos                                                                               103          3,4 %
 

Nach den Stimmzahlen ist die Bewerberin

Dr. Isabell Tammer

zur Bürgermeisterin der Stadt Münzenberg gewählt.


II.    Einsprüche gegen die Gültigkeit der Wahl kann erheben:

-    jeder Bewerber bzw. jede Bewerberin, der bzw. die an der Wahl teilgenommen hat,
-    jeder Bewerber bzw. jede Bewerberin eines zurückgewiesenen Wahlvorschlags,
-    jede und jeder Wahlberechtigte des Wahlkreises, die oder der die Verletzung der eigenen
     Rechte geltend macht,
-    jede und jeder Wahlberechtigte, wenn ihn 46 Wahlberechtigte unterstützen.

Der Einspruch ist binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen von dem Tag der Bekanntmachung ab schriftlich oder zur Niederschrift bei der Wahlleiterin einzureichen und innerhalb der Einspruchsfrist im Einzelnen zu begründen; nach Ablauf der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr geltend gemacht werden.

Münzenberg, 22.02.2017                                                            Der Magistrat der Stadt Münzenberg       
                                                                                                                       - Wahlamt -

                                                                                                                 Heller, Wahlleiterin

 

Ihre Ansprechpartnerin

Berit Heller | Telefon 06033 - 96 03 18
buergerbuero4@muenzenberg.de

Sie erreichen Frau Heller: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brotkrummen Navigation

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033 9603-0
Fax 06033 9603-50